Faszinierende Landschaften

Segeln um Zeeland

Die Provinz Zeeland ist nicht nur unter Badetouristen beliebt, auch Segler aus aller Welt erfreuen sich an den Vorzügen der Region. Dazu zählt in erster Linie die Anzahl der Sonnenstunden. Nirgendwo in den Niederlanden ist diese so hoch wie im Segelgebiet Zeeland. Zudem ermöglichen kräftige Winde ein anspruchsvolles Segeln.

Zeeland bietet die meisten Sonnenstunden in den Niederlanden.

Aufgrund der Nähe zu Deutschland ist das Segelrevier vor allem bei Seglern aus Deutschland sehr beliebt. Innerhalb kurzer Zeit sind Sie in einem der schönsten Reviere der Nordsee. Darüber hinaus bietet die Provinz Zeeland einige sehenswerte Ortschaften, die zum Verweilen einladen. Erkunden auch Sie die faszinierenden Landschaften und Routen und kombinieren Sie Ihren Aufenthalt mit einem Segeltörn. Alles was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie hier!

Segeln Zeeland: Panorama

Alle Informationen zum Segeln um Zeeland

Geographie Die Provinz Zeeland befindet sich im Südwesten der Niederlande und besteht aus mehreren Inseln, Halbinseln und Festland, welches an Belgien grenzt und Zeeuws Vlaanderen heißt. Die Provinz zählt rund 380.000 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von fast 3.000 Quadratkilometern. Hauptstadt dieser Provinz ist die Stadt Middelburg. Bekannt ist die Region zudem für seine Strände und die Vielzahl an Möglichkeiten zum Wassersport.
Hauptsaison Viel Sonne und eine leichte Meeresbrise ermöglichen im Sommer nahezu perfekte Bedingungen zum Segeln. Die Anzahl der Sonnenstunden ist in der Niederlande nirgendwo höher als in Zeeland. Somit sind die Monate von Juni bis September prädestiniert für einen Segeltörn vor den Küsten. Die Wassertemperatur beträgt dann rund 20 Grad.
Klima Die Provinz Zeeland zeichnet sich durch ein gemäßigtes maritimes Klima aus, welches durch die Nähe zur Nordsee flächendeckend für die gesamte Niederlande vorherrscht. Die Temperaturen sind dennoch etwas höher als im Rest des Landes und auch die Anzahl der Sonnenstunden ist hier landesweit am höchsten. Tropische Temperaturen darf man trotzdem nicht erwarten. Für die nötige Erfrischung sorgt eine leichte Meeresbrise.
Wind & Wasser Windig ist es in Zeeland immer, doch mitunter kann es sogar richtig stürmisch auf den Segelbooten werden. Insbesondere im Herbst, wenn der Wind von Westen kommt und unterwegs auf der Nordsee, wenn er keinem Hindernis begegnet, kann er mit voller Wucht zuschlagen. Das Resultat sind mitunter hohe Wellen, welche das Segeln erschweren. Der offene Charakter der Landschaft zum Meer hin begünstigt das Phänomen. Daher sollten Sie das aktuelle Wetter im Auge behalten.
Währung Offizielle Währung ist der Euro.
Sprache Niederländisch (überwiegend Dialekte des Seeländischen)
Anreise Durch die Nähe zu Deutschland empfiehlt sich eine Anreise mit dem Auto oder der Bahn. Insbesondere aus Westdeutschland ist man somit innerhalb kürzester Zeit vor Ort. Als Ausgangspunkt Ihres Segeltörns bieten sich beispielsweise die Städte Middelburg, Vlissingen und Domburg an. Eine Besichtigung dieser Städte können Sie dann direkt mit einem Segeltörn verbinden und so die Vielfalt Zeelands erkunden.
Ortszeit Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit
Einreise Gültiger Personalausweis oder Reisepass
Notfall Die medizinische Versorgung in den Niederlanden ist allgemein auf einem hohen Niveau. Fachärzte und medizinische Ausrüstung existieren für alle medizinischen Bereiche. Auch die Krankenhäuser sind daher optimal ausgestattet. Der staatliche Gesundheitsdienst des Landes deckt allerdings keine Kosten für Touristen. Es empfiehlt sich daher, eine Abschätzung vor der Behandlung über die Kosten durchzuführen. Notwendige Medizin erhält man wie hierzulande auch in Apotheken. Durch die Presse oder örtliche Stellen können Sie sich zudem über Notdienste informieren. Vergessen Sie nicht Ihre europäische Versicherungskarte, denn nur mit ihr erhalten Sie die Kosten erstattet.
Sehenswert Die Provinz Zeeland ist nicht nur für viel Sonne und faszinierende Strände bekannt, sondern auch für zahlreiche schöne Städte. So zählt die Hauptstadt Middelburg zu den traditionsreichsten Städten der Region und versprüht mit den historischen Frachtenhäusern einen einzigartigen Charme. Besuchen sollten Sie auch den Badeort Domburg, der für seinen sauberen Strände und Küsten bekannt ist sowie das quirlige Vlissingen, das neben einer beeindruckenden Strandpromenade auch zum Shoppen und Verweilen einlädt. Entdecken Sie auch die malerischen Dünenlandschaften und Küstenwälder, die zu ausgiebigen Spaziergängen oder Wanderungen einladen wie beispielsweise der Nationalpark Westerschouwen.

Weitere interessante Themen