Unverzichtbare Extras für Sicherheit und Komfort

Accessoires

Für einen sorgenfreien Segeltörn ist es von großer Bedeutung, auch die passenden Accessoires an Bord zu haben. Diese spielen neben der richtigen Segelbekleidung ebenfalls eine sehr wichtige Rolle und müssen den Anforderungen verschiedener Segelreviere gerecht werden. Berücksichtigen Sie die Auswahl passender Accessoires deswegen vor der Abreise, um an Bord für alle Fälle gewappnet zu sein. 

Beim Segeln ist der Kontakt mit Wasser völlig natürlich. Das gilt sowohl für Sie selbst als auch für Gegenstände, die Sie beim Segeln transportieren. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten, dass ein bestmöglicher Schutz gegeben ist. Zum Beispiel empfehlen sich Segelhandschuhe und Segelmützen, die zusammen mit Ihrer Bekleidung für Sicherheit sorgen und Verletzungen vorbeugen. Aber auch eine Segeltasche ist bei einem Törn sinnvoll. So lassen sich Wertgegenstände sicher verstauen und transportieren, ohne dass unterwegs Schäden entstehen. Schon mit kleinen Accessoires können Sie große Komplikationen ganz einfach verhindern.

Überblick für Accessoires beim Segeln

Neben der Bekleidung gibt es auch wichtige Accessoires, auf die Sie bei Ihrem Segeltörn nicht verzichten sollten. Welche das sind, können Sie auf diesen Seiten nachlesen.

Segeltasche: Um Wertsachen und Ersatzkleidung vor Nässe zu schützen, ist eine Segeltasche ideal. Wir informieren Sie darüber, was eine gute Segeltasche ausmacht.

Segelhandschuhe: Geeignete Handschuhe garantieren Ihnen bei bestimmten Manövern zusätzliche Sicherheit und Schutz vor Verletzungen. Erfahren Sie hier mehr zu verschiedenen Segelhandschuhen.

Segelmütze: Eine Segelmütze ist nicht nur modisch, Sie bietet Ihnen je nach Segelrevier auch Schutz vor Wind und Wetter. Wir erklären Ihnen, welche Segelmützen es gibt.

Segeltaschen: transport- und bordtauglich

Segeltasche

Wenn Sie an Bord gehen, darf auch eine Segeltasche bei Ihrer Grundausstattung nicht fehlen. Denn auch wichtige und wertvolle Gegenstände sollen beim Segeln sicher transportiert werden. Eine gute und robuste Segeltasche sollte deswegen bordtauglich und wasserdicht sein. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Hab und Gut auf dem Wasser keinen Schaden nimmt.

Neben dem optimalen Schutz bieten Segeltaschen meist auch ein vorteilhaftes und sportliches Design, so dass die Tasche nicht nur gut aussieht, sondern auch viel Stauraum bietet. Natürlich ist auch der Tragekomfort wichtig, um die Tasche bequem transportieren zu können.

Mehr zur Segeltasche 

Schützen Sie Ihre Hände mit Segelhandschuhen

Segelhandschuhe

Beim Segeln ist es sinnvoll, sich strapazierfähige Handschuhe zu besorgen, die Sie vor Verletzungen, Nässe und Kälte schützen. Je nach Manöver können die Handschuhe eine große Hilfe sein. Bei aktiver Arbeit an Deck, beispielsweise beim Umgang mit Tauen und Leinen, lassen sich mit Segelhandschuhen Verbrennungen verhindern.

Außerdem sind das richtige Material und die Passform der Handschuhe von großer Bedeutung. Sie sollten langanhaltend formstabil und rutschfest sein, aber auch wasserdicht und schnell trocknend. So sind die meisten Segelhandschuhe aus robustem Leder oder wärmeisolierendem Neopren, um Langlebigkeit zu gewährleisten. Achten Sie beim Kauf auch auf die Verarbeitung und hohe Qualität der Segelhandschuhe.

Mehr zu Segelhandschuhen 

Segelmützen – Kopfbedeckung an Bord

Segelmütze

Die Segelmütze ist ein wichtiges Accessoire, das sowohl für Anfänger als auch für Profis unentbehrlich ist. Sie ist nicht nur modisch, sondern schützt auch vor starkem Wind und verschiedenen Wetterbedingungen. Eine gute Segelmütze sollte wasserdicht bzw. wasserabweisend oder wärmend sein, aber auch genügend Sonnenschutz bieten.

Die Arten von Segelmützen unterscheiden sich je nach Segelrevier und sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Ob Strickmütze, Segelkappe, Kapitänsmütze oder Südwester – alle Modelle haben ihre Vor- und Nachteile und eignen sich in der Regel für einen Zweck ganz besonders gut.

Mehr zu Segelmützen 

Weitere interessante Themen