Wichtiges zum Segel Charter

Das sollten Sie zum Yachtcharter wissen

Dem Sonnenaufgang entgegen segeln, im Atlantik schwimmen oder die Nordsee erkunden - das Alles und noch viel mehr können Sie während eines Yachtcharter-Urlaubs erleben. Yachtcharter ist die perfekte Möglichkeit, einen einzigartigen und individuellen Bootsurlaub zu verbringen. Diese atemberaubende Mischung aus Entspannung und Abenteuer finden Sie nämlich nicht während eines ganz normalen Strand-Urlaubs, sondern nur unter Segeln auf offener See! 

Doch wie sieht die optimale Planung Ihrer Yachtferien aus? Was sollten Sie bei einem Yachtcharter generell beachten? Und was sind die besten und schönsten Segelreviere? Erfahren Sie bei uns wie Sie die Planung Ihres ersten oder nächsten Yachtcharter-Törns richtig anpacken, damit alle Beteiligten einen unvergesslichen Urlaub erleben. Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen Hilfestellung geben: Egal ob Anfänger oder Profi in Sachen Yachtcharter – hier erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks, für Ihren sorgenfreien Bootscharter.

Überblick zum Yachtcharter

Um einen generellen Überblick über die vielfältigen Aspekte des Yachtcharter zu erhalten, begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten bei allen Schritten Ihres Segeltörns: Von der Suche eines Charter Anbieters und den Vorbereitungen bis hin zu konkreten Tipps für Ihren Aufenthalt an Bord. 

Segelyacht Charter - die Suche: Wie finden Sie Ihren optimalen Charterpartner und die passende Yacht? Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen und welche Versicherungen sind abzuschließen? Wir klären Sie über die wichtigen Faktoren auf, die Sie bei Ihrer Yachtcharter Suche berücksichtigen sollten. So läuft Ihr Yachtcharter reibungslos und sicher.

Vorbereitungen zum Segeltörn: Bevor Sie in See stechen können, gilt es den Segelurlaub vorzubereiten. Doch wie sehen diese Vorbereitungen genau aus? Hier erfahren Sie alles rund um das optimale Segel-Gepäck, die medizinischen Versorgung an Bord und die nötigen rechtlichen Absicherungen zwischen Ihnen und der Crew.

Mit Ruhe und Routine zum Ziel

Sollten Sie ein Neuling in Sachen Yachtcharter sein, so können die Vorbereitungen auf den ersten Blick undurchsichtig erscheinen und bei Ihnen Unsicherheit verursachen. Doch machen Sie sich keine Sorgen: Aller Anfang ist schwer. Damit Sie nicht schon im Vorfeld verzagen, helfen wir von Segeln360 Ihnen auf die Sprünge. Damit Ihr Yachtcharter unvergesslich schön wird und ebenso entspannt beginnen kann. 

Die Suche nach Ihrem perfekten Yachtcharter

Ob Sie Ihren Yachtcharter nur mit Bootsführerschein antreten können, oder auch führerscheinfrei segeln dürfen, bedarf im Vorfeld genauen Erkundigungen. Hiervon sollte Ihre Bootswahl unbedingt abhängig machen. Doch auch weitere Faktoren spielen bei einer erfolgreichen Suche mit.

  • Die Bootswahl
    Es gibt viele verschiedene Segelboot Typen, die Sie für Ihren Yachtcharter anmieten können. Abhängig von Ihrer Erfahrung und Ihrem Bootsführerschein ist die Auswahl des richtigen Boots auch von der Crewgröße, der Dauer des Törns sowie Ihrem Wunschrevier abhängig. Die Wahl des passenden Segelboots für Ihren Yachtcharter sollte demnach wohlüberlegt sein, um im Nachhinein kein böses Erwachen zu erleben.
  • Der optimale Charterpartner
    Ihren Yachtcharter können Sie einerseits über einen Direktanbieter vornehmen, oder über eine Agentur abwickeln. Je nach Ihren persönlichen Wünschen haben beide Charterpartner ihre Vor- und Nachteile. Ebenso gestaltet sich die Suche nach Ihrem perfekten Charterpartner. Ob Sie nun im Internet fündig werden, sich auf Fachmessen selbst einen genauen Eindruck machen wollen oder lieber Fachmagazine wälzen – viele Wege führen zu Ihrem perfekten Yachtcharter.
  • Yachtcharter Kosten
    Selbstverständlich spielen auch die Kosten eine wichtige Rolle, wenn es um Yachtcharter geht. Je nach Saison, Revier, Yachttyp und Größe variieren die Kosten enorm. Daher sollten Sie im Vorfeld exakt kalkulieren und auch Preise vergleichen. Schauen Sie genau hin, welche Konditionen Ihnen für Ihren Yachtcharter angeboten werden und fragen Sie kritisch nach. Denn nur so erhalten Sie am Ende beste Konditionen zu einem fairen Preis.
  • Notwendige Versicherungen
    Versicherungen sind wichtig – nicht nur beim Yachtcharter! Damit Sie im Schadensfall rechtlich abgesichert sind und nicht mit Ihrem derzeitigen und zukünftigen Vermögen haften, sind Versicherungen essentiell. Nehmen Sie diese Aufgabe keinesfalls auf die leichte Schulter, sondern erkundigen Sie sich rechtzeitig über notwendige Versicherungen für Ihren Yachtcharter. Sinnvoll sind eine Skipper-Haftpflichtversicherung und eine Skipper-Unfallversicherung. Doch auch weitere Versicherungen sind eine Überlegung wert. 
  • Segeln mit Kindern
    Auf der Suche nach dem geeigneten Segelyacht Charter müssen Sie zudem stets folgendes bedenken: Mit wem wollen Sie die Reise antreten? Reisen Sie alleine oder planen Sie vielleicht sogar einen Familienurlaub auf See? Dies wird sicherlich Einfluss sowohl auf die Wahl des Bootes und des Anbieters, als auch auf die geplante Route und die Länge des Törns haben.

Mehr zur Suche des geeigneten Segelyacht Charter

Yachtcharter: Segelyacht

Die notwendigen Vorbereitungen für einen Yachtcharter

Eine der wichtigsten und anspruchsvollsten Aufgaben für Ihren reibungslosen Yachtcharter sind die Segel Vorbereitungen. Nachdem Sie die passende Segelyacht beim Charterpartner Ihres Vertrauens gefunden haben, müssen Sie sich diesen Vorbereitungen widmen. Hierzu gehören der Crewvertrag, die Auswahl des richtigen Gepäcks für die Charterreise und die notwendige Medikamentenversorgung.

  • Der Crewvertrag 
    Der Crewvertrag wird auch Mitsegelvereinbarung genannt und dient Ihrer rechtlichen Absicherung. In diesem Dokument sichern sich alle Teilnehmer, die bei dem besagten Törn mitsegeln, rechtlich ab. Der Crewvertrag enthält wichtige Eckdaten zum Yachtcharter, wie Namen, Zeiträume, Verantwortlichkeiten und dem Charterpreis. Mit seiner Unterschrift bestätigt jedes Crewmitglied die Richtigkeit der Angaben und besiegelt so sein Einverständnis und die Gültigkeit des Dokuments. 
  • Die Bordapotheke
    Die Bordapotheke ist mit das wichtigste Gepäckstück an Bord eines Yachtcharters. Diese sollten Sie rechtzeitig und äußerst sorgfältig packen. Da auf See ein Arzt oftmals nicht in greifbarer Nähe ist, müssen Sie sich selbst versorgen, ehe ein Mediziner zur Stelle ist. Hierzu muss Ihre Bordapotheke für viele Eventualitäten herhalten können. Neben Schmerzmitteln, Verbandsmaterial, Pflastern, Fieberthermometer und Kühlpads gehören in eine gut ausgestattete Bordapotheke ebenfalls Antibiotika, Rettungsdecken und ggf. Einmal-Spritzen. 
  • Das richtige Segel Gepäck 
    Beim richtigen Segel Gepäck für Ihren Yachtcharter fängt es schon mit dem Behältnis an. Packen Sie für Ihren Segeltörn niemals einen großen Koffer! Für Ihr Gepäck ist ein Seesack oder eine Reisetasche die beste Wahl. Diese können Sie an Bord bequem verstauen und nehmen den anderen Crewmitgliedern keinen Platz weg: Denn an Bord ist Platz Mangelware. Um Ihr geeignetes See-Gepäck zusammenzustellen, eignet sich am besten eine Packliste, die Sie im Vorfeld mit der Crew abgleichen. Sprechen Sie sich ab. Denn eine gute Absprache reduziert das Gepäck eines jeden Mitseglers. 

Mehr zu den Vorbereitungen eines Segeltörns

Ein Schaden am Boot – was müssen Sie beachten?

Tritt während Ihrem Yachtcharter ein Schaden an der Yacht auf, sollten Sie wie folgt vorgehen. Kontaktieren Sie Ihren Charterpartner umgehend und berichten ihm ausführlich, was geschehen ist. Wichtig ist hierbei, dass Sie den Schaden für sich selbst akribisch dokumentieren. Machen Sie hierzu ausreichend Fotos und sammeln Sie die notwendigen Daten.

Bei einem Unfall mit einem anderen Boot ist ein Schadensbericht bei der Polizei/Hafenbehörde aufzugeben. Hierzu benötigen Sie die Daten vom Havariegegner (Name und Anschrift vom Skipper, Name und Anschrift vom Eigner aus den Schiffspapieren, Registrierungsnummer, MMSI Nummer, Schiffsname), die Sie sich selbstverständlich geben lassen. Lassen Sie sich den Unfallhergang in Ihrem Logbuch unbedingt gegenzeichnen und kontaktieren Sie Ihre Versicherung. 

Mit unseren Tipps und Tricks sollte Ihr nächster Yachtcharter problemlos ablaufen. Perfekt vorbereitet dürfte fast nichts mehr schiefgehen. Genießen Sie die schönste Zeit des Jahres – Ihren Urlaub. Leinen los und ab geht die Fahrt!

Yachtcharter verlängern?

Sie sind auf See unterwegs und haben vorher genaue Konditionen und Zeiten für Ihren Segeltörn ausgemacht. Doch an Bord gefällt es allen Crewmitgliedern so gut, dass Sie den Törn am liebsten verlängern möchten.

Was tun? Generell gilt: Sollte Ihre Yacht nicht direkt im Anschluss an Ihren Törn vorgemerkt sein, können Sie Ihren Yachtcharter verlängern. Kontaktieren Sie hierzu Ihren Charterpartner und sprechen Sie Ihre Möglichkeiten ab. In den meisten Fällen sollte einer Verlängerung nichts im Wege stehen.

Weitere interessante Themen