Nass, nasser, Holland

Segeln rund um Holland

Holland ist ein echtes Segelparadies für Segelreisen und Yachtcharter. Hier finden Sie passende Reviere für jeden Geschmack und für jeden Kenntnisstand: Ob ruhigere Törns für die Familienreise oder anspruchsvollere Routen für das optimale Skippertraining unter erschwerten Bedingungen.

In Holland ist es äußerst schwer, dem Wasser zu entkommen. Knapp ein Fünftel des Landes besteht aus dem kühlen Nass. Ob Sie nun lieber die Binnenreviere des Landes erkunden möchten oder sich direkt den Gezeiten von Nordsee oder Wattenmeer stellen möchten bleibt Ihnen selbst überlassen – Sie haben beim Segeln in Holland stets die Qual der Wahl.

Holland bietet Anfängern und Fortgeschrittenen optimale Segelbedingungen.

Aufgrund der guten Erreichbarkeit und der Nähe zu Deutschland ist Holland nicht nur ein Hotspot für längere Ferien auf dem Wasser, sondern auch beliebt für ein spontanes Segelwochenende. Das gut an das Straßennetz angebundene Ijsselmeer erreichen Sie bequem und schnell mit dem PKW. Doch auch die anderen Reviere sind nur wenige Autostunden entfernt. Das Verkehrsnetz in Holland gehört zu der am besten ausgebauten Infrastruktur in ganz Europa.

Planen Sie Ihren nächsten Urlaub auf dem Wasser in Holland, so freuen Sie sich auf eine unkomplizierte und bequeme Anreise und unvergessliche Stunden in Ihrem Traum-Revier.

Überblick zum Segeln in Holland

Segeln in und um Holland bietet Ihnen spannende Stunden auf und neben dem Wasser. Was Sie in diesem Revier alles entdecken können – Segeln360 klärt Sie hier über die schönsten Reviere der Niederlande auf.

Segeln Friesische Inseln: Die Friesischen Inseln bieten ausreichend Abwechslung im Segelalltag. Zu den Inselgruppen gehören die Nordfriesischen, Ostfriesischen und Westfriesischen Inseln sowie die Inseln der Helgoländer Bucht. Ebbe, Flut und starke Winde sind in diesem Revier Ihr ständiger Begleiter.

Segeln Ijsselmeer: Das Ijsselmeer ist ein bei Seglern sehr beliebtes Segelrevier. Der Süßwassersee im Norden von Holland bietet perfekte Rahmenbedingungen für einen Segeltörn. Ob Sie kurze Touren durch Holland Segeln möchten, oder lieber längere Törns – das Ijsselmeer bietet viele sehenswerte Ziele.

Segeln Wattenmeer: Das Wattenmeer erstreckt sich rund um Holland, Deutschland und Dänemark. Hier bedarf es einen geübten Segler, um mit den Bedingungen dieses Reviers zurecht zu kommen. Starke Winde, der Wechsel der Gezeiten sowie navigatorische Herausforderungen gilt es hier zu meistern.

Segeln Zeeland: Die Provinz Zeeland bietet Ihnen abwechslungsreiche Routen mit den besten Wetterbedingungen. Während eines Segeltörns durch dieses Revier können Sie mit zahlreichen Sonnenstunden rechnen, denn Zeeland gehört zu sonnigsten Orten Hollands.

Abwechslungsreiche Segeltörns durch Holland

Einsteiger finden in Zeeland ein gut geeignetes Einsteigerrevier vor. Hier kann nach Sicht navigiert werden. Ähnliche Bedingungen, wenn auch etwas anspruchsvoller, bietet Seglern das Ijsselmeer. Hier können Sie bei gutem Wetter ebenfalls nach Sicht navigieren. Bei schlechtem Wetter und einer Kombination von starkem Wind, schlechter Sicht und geringer Wassertiefe kann dieses Revier von Ihnen einiges abverlangen und erfordert ein routiniertes Vorgehen

Bei schlechten Wetterbedingungen sollten Sie im Ijsselmeer die ausgezeichneten Gebiete der Fischer eher meiden, da die Schwimmbojen der Fischer nur sehr schlecht auszumachen sind und so eine erhöhte Unfallgefahr besteht. Ein noch schwierigeres Segelrevier ist das Wattenmeer sowie die Friesischen Inseln. Rechnen Sie hier zu den oben genannten Faktoren zusätzlich noch den Wechsel der Gezeiten, unerwartete Strömungen sowie wechselhafte Wetterverhältnisse. 

Segelabenteuer von Mai bis Oktober

Die Segelsaison rund um Holland geht in der Regel von Mai bis Oktober. Aufgrund der Nähe zu Deutschland sollten Sie in der Ferienzeit und zwischen den Feiertagen mit erhöhtem Tourismus in ganz Holland rechnen. In dieser Zeit sind die meisten Häfen eher überfüllt. Lässt es sich vermeiden, suchen Sie sich einen Termin außerhalb dieser Zeit für einen entspannten und ruhigen Segeltörn. In Holland sprechen viele Charterpartner deutsch, jedoch macht es immer einen guten Eindruck, wenn Sie die Landessprache beherrschen. Wichtige Dokumente, die Sie während dem Segeln in Holland mitführen sollten sind Personalausweis/Reisepass sowie den Sportbootführerschein See oder Binnen. Sollten Sie selbst keinen Sportbootführerschein besitzen, so können Sie in Holland diverse Mitsegelreisen buchen, um Ihre Fähigkeiten zu optimieren. Beim Mitsegeln mit einem erfahrenen Skipper können Sie sich als vollwertiger Teil der Crew an Bord beweisen. 

Weitere interessante Themen