Insel für einzigartiges Segel-Feeling

Segeln rund um Sylt

Sylt ist nicht nur unter Badetouristen und Naturliebhabern ein attraktives Reiseziel, auch als Segelrevier erfreut sich die Insel einer immer größer werdenden Beliebtheit. Kein Wunder, bietet Deutschlands viertgrößte Insel doch alles, was ein ideales Segelrevier auszeichnet. Konstante Winde, traumhafte Sommer und eine hervorragende Infrastruktur sorgen für ein unverwechselbares Erlebnis. Nicht zuletzt die Einzigartigkeit einer Insel sowie die faszinierenden Naturlandschaften lassen aus Sylt ein wahres Segelparadies werden.

„Als Insel bietet Sylt besondere Eindrücke und ist kein gewöhnliches Segelrevier.“ 

Erleben auch Sie das besondere Feeling einer Segeltour rund um eine Insel und genießen Sie Sylt doch einmal von einer ganz anderen Perspektive. Entdecken Sie außerdem den nahegelegenen Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und lassen Sie sich von der Nordsee in Ihren Bann ziehen. Diese ist im Vergleich zu anderen Segelrevieren vor Sylt relativ ruhig und somit auch für Anfänger ideal geeignet. Erlernen können Sie das Segeln ganz einfach in einer der Segelschulen. Weder stürmische Winde noch schwierig zu befahrene Küstenabschnitte sind ein Hindernis. Zudem eignet sich Sylt auch als idealer Ausgangspunkt für einen Tagestörn. Informieren Sie sich über weitere Einzelheiten rund um das Segelrevier vor den Toren Dänemarks!

Segeln Sylt: Panorama

Alle Informationen zum Segeln rund um Sylt

Geographie Sylt ist die größte und wohl bekannteste nordfriesische Insel und erstreckt sich über 38 Kilometer in Nord-Süd-Richtung vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins und Dänemarks. Bekannt ist die Insel insbesondere für touristisch bedeutende Kurorte und Badeurlaube. Mit knapp 100 Quadratkilometern Fläche ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands. An ihrer breitesten Stelle misst die Insel knapp 13 Kilometer. An der West- sowie Nordwestseite erstreckt sich der unter Touristen sehr beliebte Sandstrand. Mit dem Hindenburgdamm ist die Insel zudem mit dem Festland verbunden. Beliebte Gemeinde ist Hörnum, welche im Süden der Insel liegt.
Hauptsaison Das Segeln vor der Küste Sylts ist vor allem während der Monate zwischen Mai und September zu empfehlen. Die Temperaturen sind zu dieser Zeit angenehm warm, ohne dabei aber allzu heiß zu sein. Auch der Wind weht zur Hauptsaison konstant und ermöglicht einen entspannten Segeltörn. Zudem entwickelt die Insel an den langen Tagen im Sommer erst Ihre ganze Faszination, welche sich vom Segelboot aus optimal bewundern lässt.
Klima Das Klima wird maßgeblich vom Golfstrom beeinflusst. Dieses Seeklima zeichnet sich durch geringere Temperaturunterschiede sowohl zwischen Tag und Nacht als auch zwischen Sommer und Winter im Vergleich zum Kontinentalen Klima aus. Während die Wintermonate somit etwas milder als auf dem Festland ausfallen, sind die Sommer mit durchschnittlichen 17 Grad Celsius vergleichsweise mild, ermöglichen aber ein angenehmes Segeln. Zudem fällt der meiste Niederschlag erst in den Herbstmonaten ab September bis November.
Wind & Wasser Konstante, jedoch nicht allzu kräftige Winde ermöglichen sowohl erfahrenen als auch ungeübten Seglern einen erfolgreichen Segeltörn. Die Winde sind im Vergleich zu Bremerhaven moderater und eher mit denen der Segelreviere in Flensburg oder Wismar vergleichbar. Die Sandbänke sowie die Insel selbst bilden zudem natürliche Wellenbrecher, sodass es im Wattenmeer zwischen Föhr, Amrum und eben Sylt zu keiner Bildung von Wellen kommt.
Währung Euro
Sprache Deutsch
Anreise Zahlreiche interessante Optionen bieten sich Ihnen für die Anreise. Das Flugzeug ist dabei die wohl stressfreiste Methode. Schließlich sparen Sie eine Menge Zeit. Zahlreiche deutsche Flughäfen bieten inzwischen Flüge nach Sylt an. Aufregender ist jedoch die Fahrt mit dem Auto. Die Anreise erfolgt dann entweder mit dem Autozug, der mehrmals täglich von Hamburg aus fährt oder mit der Fähre aus Dänemark kommend. Ebenfalls spannend ist die Anreise mit der Bahn über den Hindenburgdamm. Diese Variante ermöglicht eine erste Aussicht auf Sylt und steigert die Vorfreude.
Ortszeit Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit
Notfall Oftmals haben Touristen, die Ihren Urlaub auf einer Insel verbringen, Skepsis hinsichtlich der medizinischen Versorgung. Diese entspricht aber grundsätzlich den europäischen Standards und ist auf einem guten Niveau. Etliche Ärzte haben sich dort niedergelassenen und decken die wichtigsten medizinischen Fachgebiete ab. Auch Apotheken sind in ausreichender Anzahl vorzufinden.
Sehenswert Besonders sehenswert ist auf Sylt vor allen Dingen die Natur. Ganz im Osten der Insel gelegen, bietet beispielsweise das Morsum-Kliff für ein imposantes und einmaliges Naturerlebnis. Die abwechslungsreiche Umgebung des Kliffs mit der Heidelandschaft, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt sowie das Weltnaturerbe Wattenmeer sind weitere absolute naturkundliche und geologische Besonderheiten.

Weitere interessante Themen