Zahlreiche Inseln und vielfältige Natur

Segeln auf dem ägäischen Meer

Ob auf griechischer oder türkischer Seite – das Ägäische Meer bietet eine Vielzahl von faszinierenden Eindrücken und vor allem ideale Bedingungen für einen gelungenen Segeltörn. Moderne Infrastruktur und Yachtcharter, perfekte Winde sowie eine Vielzahl von Buchten lassen aus dem Törn ein unvergessliches Abenteuer werden. Zum unverwechselbaren Charme tragen auch zahlreiche Inselgruppen bei.

Das ägäische Meer wird im Westen und Norden von der griechischen Küste begrenzt, im Osten von der Küste der Türkei.

Ob Kykladen, Dodekanes oder viele andere – die Region im äußersten Südosten Europas begeistert seit jeher Touristen aus aller Welt mit ihrer landschaftlichen Vielfalt und den verträumten Ortschaften. Begeben auch Sie sich auf Entdeckunsreise und erkunden Sie das faszinierende ägäisches Meer mit einem Segelurlaub. Informieren Sie sich vorab über das Segelrevier und legen Sie auf diese Weise den Grundstein für einen erfolgreichen Segeltörn.

Panorama: Segeln ägäisches Meer

Alle Informationen zum Segeln auf dem ägäischen Meer

Geographie Das ägäische Meer ist ein nordöstliches Nebenmeer des Mittelmeeres, deren Anrainerstaaten sowohl Griechenland als auch die Türkei sind. So wird die Ägäis im Westen und Norden vom griechischen Festland und im Osten durch die anatolische Küste der Türkei begrenzt. Die Gesamtfläche beträgt rund 240.000 Quadratkilometer. Insbesondere im Osten bzw. Südosten des griechischen Festlandes befinden sich die Ägäischen Inseln. Zu den wohl bekanntesten zählen Lesbos und Kos.
Hauptsaison Ideale Wetterbedingungen für einen erfolgreichen Segeltörn herrschen insbesondere in den Sommermonaten. Diese sind gekennzeichnet durch typisch mediterranes Klima. Das bedeutet niederschlagsarme und teilweise sehr warme bis heiße Sommer. Segeln ist aber dank der klimatischen Bedingungen schon im April und bis Anfang November möglich.
Klima Das typische mediterrane Klima sorgt für viel Sonne und angenehme Temperaturen. Die Tagestemperaturen zur Hauptsaison erreichen Werte zwischen 27 und 33 Grad Celsius. Somit ist das Wetter ideal zum Segeln und hält sich bis weit in den Herbst hinein. Selbst im November wird es noch bis zu 20 Grad Celsius warm. Auch die Wintermonate sind angenehm mild mit Temperaturen zwischen 12 und 17 Grad Celsius. Zudem sind die Sommermonate sehr niederschlagsarm und ermöglichen daher ein entspanntes Segeln
Wind & Wasser Die Winde des ägäischen Meeres sind durch eine hohe Beständigkeit gekennzeichnet. In den Sommermonaten von Mai bis September wehen oftmals etwas stürmischere Winde, die Etesien oder auch Meltemi genannt werden. Diese Winde wehen aus nördlichen Richtungen: In der nördlichen Ägäis eher aus Nordosten, je weiter man nach Süden kommt dreht er über Nord bis auf Nordwest. Dieser erreicht in den Sommermonaten Windstärken von 5-7 Bft. Typisch für das Revier sind zudem die mitunter sehr kräftigen Fallböen. Diese treten insbesondere an der kleinasiatischen Küste auf. Jedoch sind ausgewachsene Stürme in den Sommermonaten eher ungewöhnlich.
Währung In Griechenland wird mit dem Euro bezahlt, in der Türkei dagegen mit der türkischen Lira.
Sprache Griechisch, Türkisch
Anreise Zunächst einmal müssen Sie den Startpunkt Ihres Segeltörns festlegen. Ob Sie vom griechischen oder türkischen Festland beginnen, ist dabei Ihnen überlassen. Für beide Optionen bietet sich aber die Anreise per Flugzeug an. Eine Anreise mit dem eigenen Auto ist zwar auch möglich, aber aufgrund der enormen Entfernung nicht wirklich zu empfehlen.
Ortszeit Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit
Einreise Gültiger Personalausweis oder Reisepass
Notfall Eine gute medizinische Versorgung ist sowohl auf griechischer als auch auf türkischer Seite gewährleistet. So sind die staatlichen Krankenhäuser medizinisch modern ausgestattet sowie das Personal gut ausgebildet und qualifiziert. Zudem investiert insbesondere die Türkei viel in den Gesundheitssektor mit dem Ziel den Gesundheitstourismus stärker auszubauen. Mitunter treffen sich auch deutschsprachige Ärzte an. Medikamente, die Sie in Apotheken erhalten, sind sowohl in Griechenland als auch in der Türkei erheblich preiswerter als in Deutschland.
Sehenswert Das Ägäische Meer bietet eine Vielzahl von Inselgruppen, die mit ihrer landschaftlichen Vielfalt und romantischen Ortschaften zahlreiche Touristen begeistern. Insbesondere die Kykladen gelten als womöglich schönste Inselgruppe des ägäischen Meeres mit einer beeindruckenden Anzahl an verschiedenen Eindrücken, die Sie mit Ihrem Segelboot allesamt ansteuern können. Genießen Sie beispielsweise den Sonnenuntergang am weltberühmten Kraterrand von Santorini und erleben Sie die einsamen Sandstrände von Mykonos ebenso wie spektakuläre Felswände. Ihre oftmals einzigartige Form verdanken die Inseln im Übrigen einem Vulkanausbruch. Die kontrastreiche Inseln sorgen auch unter Kennern für immer neue Erlebnisse.

Weitere interessante Themen