Schutz für Ihre Gesundheit

Auslandskrankenversicherung: Kostenübernahme im Krankheitsfall

Die Auslandskrankenversicherung ist eine nützliche Versicherung für Ihren Segeltörn im Ausland. Schnell ist ein Unfall passiert oder eine Erkrankung verhindert die Weiterfahrt und Sie müssen während des Törns einen Arzt konsultieren.

Wenn Sie auf Reisen gehen, sollten Sie nicht nur an Versicherungen für Ihre Yacht denken, sondern auch an Ihre eigene Gesundheit. Denn wenn die Bordapotheke zur Behandlung nicht ausreicht oder ein Notfall vorliegt, ist der Besuch eines Arztes oft die einzige Lösung. Damit Sie hohe Arzt- oder Krankenhauskosten nicht alleine tragen müssen, sollten Sie als Segler eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

Wenn Sie einen Segeltörn im Ausland unternehmen und erkranken, kommt die gesetzliche Krankenversicherung für Arztbesuche in den meisten Fällen nicht auf. Diese greift normalerweise nur bei notwendigen Behandlungen innerhalb der Europäischen Union – jedoch auch nur für die Behandlung in Staaten, die das sogenannte Schengener Abkommen unterzeichnet haben. Doch auch in diesen Staaten werden oft nicht die gesamten Kosten übernommen. Häufig zahlt die gesetzliche Krankenversicherung nur die Höhe des Betrags, der für diese Behandlung in Deutschland üblich wäre. Alles, was über diesem Wert liegt, müssen Sie selbst zahlen. Damit Sie die Behandlungskosten im Ausland also nicht alleine tragen müssen, empfiehlt sich für Segler der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

Auslandsreise-Krankenversicherung: Stethoskop

Was sichert die Auslandskrankenversicherung ab?

Die Auslandskrankenversicherung sichert notwendige Behandlungen im Krankheitsfall außerhalb von Deutschland ab. Dabei werden folgende Bereiche von der Police abgedeckt:

  • Stationäre und ambulante Heilbehandlungen und Operationen
  • Notwendige Zahnbehandlungen bei Schmerzen
  • Krankentransporte im Ausland
  • Krankenrücktransport nach Deutschland
  • Kostenübernahme für verordnete Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel

Wann sollte die Versicherung am besten abgeschlossen werden?

Wie bei anderen Segelversicherungen gilt, dass Sie auch eine Auslandskrankenversicherung rechtzeitig abschließen sollten – also vor Antritt Ihres Segelurlaubs. Planen Sie für die Suche nach einem Anbieter sowie den Vergleich verschiedener Angebote genügend Zeit ein. Beachten Sie, dass die meisten Anbieter von Reiseversicherungen eine Abschlussfrist haben. Die Versicherung muss also bis zu einem bestimmten Zeitpunkt vor Reiseantritt abgeschlossen sein, damit der Versicherungsschutz noch rechtzeitig in Kraft tritt. Informieren Sie sich also sorgfältig über die Abschlussfristen verschiedener Anbieter und kümmern Sie sich am besten im Vorfeld um Ihre Auslandskrankenversicherung.

Was muss beim Vertragsabschluss beachtet werden?

Insbesondere im Ausland ist mit einer Erkrankung nicht zu spaßen, deswegen ist es umso wichtiger, dass Sie von Ihrer Versicherung ganzheitlich abgesichert sind. Prüfen Sie die Versicherungsbedingungen also sehr gründlich, wenn Sie sich für einen Anbieter entscheiden. Im Vertrag werden alle Regelungen und Rahmenbedingungen detailliert aufgeführt. Dabei sollten Sie unter anderem die folgenden Begriffe kennen:

  • Obliegenheiten: Dies sind Ihre Pflichten gegenüber dem Versicherer.
  • Ärztliche Leistungen: Als ärztliche Leistungen werden in der Auslandskrankenversicherung Beratungen, Untersuchungen und Behandlungen wie Blutentnahmen, Injektionen oder Operationen verstanden.
  • Heilbehandlung: Eine Heilbehandlung hat das Ziel, die Krankheit oder Verletzung mit geeigneten Mitteln zu heilen, zu lindern oder eine Verschlimmerung zu verhindern.
  • Rücktransport: Damit ist die Beförderung der versicherten Person zurück nach Deutschland gemeint, wenn sie krank oder verletzt ist.

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Die Beitragshöhe für Ihre Auslandskrankenversicherung richtet sich nach verschiedenen Faktoren, zum Beispiel der Anzahl der Reisenden, Ihrem Alter und Ihrem Geschlecht. Maßgeblich ist auch die Laufzeit der Krankenversicherung. So sind Jahresversicherungen meist günstiger als Policen für eine einzelne Reise.

Grundsätzlich gilt: Nachfragen lohnt sich. Kontaktieren Sie verschiedene Anbieter und lassen Sie sich ein persönliches Angebot machen. Viele Versicherungen bieten maßgeschneiderte Pakete für ihre Kunden an. Zudem haben Sie bei den meisten Anbietern die Möglichkeit, den Beitrag online mit einem Tarifrechner zu kalkulieren.

Auslandskrankenversicherung: Behandlungs-Gespräch beim Arzt

Was ist im Krankheitsfall zu tun?

Sollten Sie während Ihres Segelurlaubs im Ausland erkranken, ist es wichtig, im Notfall das richtige Vorgehen zu kennen. Handelt es sich lediglich um eine leichte Erkrankung, empfiehlt sich vor dem Besuch beim Arzt immer ein Anruf bei Ihrem Versicherer.

Diesen können Sie über die Erkrankung informieren und sich wertvolle Tipps einholen. In der Regel gibt es bei einer Auslandskrankenversicherung einen Rundum-Service in Form einer telefonischen Notrufzentrale. Diese ist für Sie 24 Stunden am Tag erreichbar.

Sollten Sie sich jedoch aufgrund einer schweren Erkrankung in ärztliche Behandlung begeben müssen, fällt der Anruf Ihrerseits weg. In diesem Fall können Ihnen auch andere Personen behilflich sein.

Beauftragen Sie beispielsweise eine nahestehende Person damit, Ihre Versicherung zu kontaktieren. Auf diese Weise kann gegebenenfalls auch ein Rücktransport nach Deutschland schnellstmöglich veranlasst werden.

Generell gilt: Kleine Beträge von ambulanten Arztbesuchen sollten Sie vor Ort selbst begleichen und die Belege in der Heimat Ihrer Auslandskrankenversicherung zukommen lassen. Diese erstattet Ihnen die Kosten zurück.

Größere Rechnungen, wie Operationen oder einen stationären Krankenhausaufenthalt, begleicht Ihre Auslandskrankenversicherung hingegen direkt. Das Krankenhaus rechnet mit der Versicherung ab.

Das segeln360.de - Team wünscht viel Spaß beim Auswählen Ihrer neuen Versicherung und hofft, dass Sie einen Krankheits- und Unfallfreien nächsten Törn genießen können!

Weitere interessante Themen