Einzigartige Inselwelt

Segeln um Dalmatien

Dalmatien ist eine Region an der Ostküste der Adria und erstreckt sich im Südosten Kroatiens. Als Segelrevier gehört Dalmatien neben der Adria und Istrien zu den beliebtesten in Kroatien. Einsame Buchten, markante Felsen und zahlreiche Inseln tragen dazu bei und haben das Revier unter Seglern aus aller Welt zu einem beliebten Segelziel werden lassen.

Insbesondere die Kornaten, welche die größte und dichteste Inselgruppe in der kroatischen Adria bilden, locken Jahr für Jahr die passionierten Segler. Zudem bietet Dalmatien hervorragende Bedingungen für einen gelungenen Segeltörn und ist auch für Einsteiger bestens geeignet. Dank einer einfachen Navigation und relativ konstanten Winde finden sich auch Neulinge schnell zurecht und können das Segeln problemlos erlernen.

Das Segelrevier vor den Küsten Dalmatiens besticht durch seine einzigartige Inselwelt.

Nichtsdestotrotz sollte jeder Törn sorgfältig geplant und die lokalen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Informieren Sie sich daher über alle wesentlichen Details und legen Sie somit schon im Vorfeld die Grundlage für den perfekten Segeltörn vor den Küsten Kroatiens. 

Segeln Dalmatien: Panorama

Alle Informationen zum Segeln um Dalmatien

Geographie Die Region Dalmatien weist eine Küstenlänge von etwa 400 Kilometern auf. Diese erstreckt sich von Zadar im Norden bis Dubrovnik im Süden und ist äußerst zerklüftet. Beinahe 80 % aller kroatischen Inseln gehören zu dieser Region. Die große Vielzahl an Inseln stellt ein wesentliches Merkmal Dalmatiens dar. Zudem ist Dalmatien von einer faszinierenden Vielfalt gekennzeichnet. Ob Gebirgsketten, die stark gegliederte Küste oder die zuvor genannte, beeindruckende Inselwelt – Dalmatien bietet eine enorme Abwechslung, die das Segeln vor Ort so attraktiv macht. Auch einige Nationalparks befinden sich in diesem Gebiet. Doch das absolute Highlight bilden die Kornaten, die aus rund 150 Eilanden mit zum Teil nur spärlicher Vegetation bestehen, und allemal einen Besuch wert sind.
Hauptsaison Das Segeln vor den Küsten Dalmatiens ist vor allem zwischen den Monaten April und Oktober ideal. Die Bedingungen sind in diesem Zeitraum sehr ähnlich zu denen im etwas nördlicher gelegenen Istrien und sind mit angenehm warmen Temperaturen und moderaten Winden perfekt zum Segeln.
Klima Das Klima in Dalmatien ist vergleichbar mit dem Klima in Istrien. Das heißt, warme und zugleich trockene Sommer prägen das vorherrschende Klima in den Sommermonaten. Mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 23 Grad ist der Sommer jedoch nicht zu heiß, sodass ein angenehmes Segeln möglich ist.
Wind & Wasser Die Winde vor den Küsten Dalmatiens gelten insgesamt als moderat, womit sich das Revier auch für Einsteiger empfiehlt. Die vorherrschenden Winde sind, wie auf der gesamten Adria, der Maestral (aus Nordwest), die Bora (aus Nordost) sowie der Jugo (aus Südost). Im Sommer wehen diese nur schwach bis mäßig. Selbst die Bora ist in diesem Segelrevier längst nicht so stürmisch wie vor Istrien. Jedoch sind die Winde in ihrer Ausprägung nicht überall gleich. Im nördlichen Teil können die Bedingungen etwas stürmischer sein als im südlichen Teil von Dalmatien.
Währung Die kroatische Landeswährung ist der Kuna. Er gilt als relativ stabil und der Wechselkurs liegt bei ca. 1 € = 7,65 kn. Im italienischen Teil wird mit dem Euro bezahlt, welcher die Lira ablöste.
Sprache Kroatisch (vereinzelt auch Englisch, Deutsch, Italienisch)
Anreise Die großen Städte in der Region wie Split, Zadar oder Dubrovnik können bequem per Flugzeug erreicht werden. Zahlreiche deutsche Städte bieten direkte Flugverbindungen. Insbesondere nach Zadar können Sie bereits ab 60 Euro fliegen. Die Anreise mit dem eigenen Auto ist auch möglich, aber wesentlich beschwerlicher und lohnt sich eigentlich nur bis Istrien. Genauso verhält es sich mit Busreisen.
Ortszeit Mitteleuropäische Zeit (MEZ) mit europäischer Sommerzeit
Einreise Gültiger Personalausweis oder Reisepass
Notfall Die allgemeine ärztliche Versorgung in Kroatien entspricht den gewohnten Standards in anderen Ländern Europas. Es empfiehlt sich allerdings vor Antritt der Reise einen Auslandskrankenschein zu besorgen. Dieses Formular kann im Notfall bei der Krankenversicherung vor Ort vorgelegt werden. Im Gegenzug erhält man eine weitere Bescheinigung mit der ärztliche Behandlungen garantiert werden. Die Deutsche Botschaft befindet sich in Zagreb und ist Anlaufstelle für besondere Fälle und Anfragen.
Sehenswert Dalmatiens Küsten sind insbesondere für die Kornaten bekannt. Die dichte Inselgruppe besteht aus vielen kleinen Eilanden und Riffen. Mit ihren grün bewachsenen Hängen, den schroffen Steilküsten und den malerischen Buchten gehören sie beim Segeln ebenso zum Pflichtprogramm wie die pittoresken Städte. Ob Dubrovnik, Split, Biograd oder all die anderen – in Kroatiens Küstenstädte wird der mediterrane Charme lebendig und zahlreiche, historische Bauten laden zum Verweilen ein. Insbesondere Dubrovnik begeistert mit seiner faszinierenden Altstadt, den vorgelagerten Inseln und wird daher auch als die „Perle der Adria“ bezeichnet.

Weitere interessante Themen